Projektübersicht

Die Kinder der Grundschule möchten es zu Beginn des neuen Jahres mit professioneller Unterstützung so richtig rocken lassen und zu einem Osterkonzert einladen. Mit Profis rappen und singen, moderne Tänze einstudieren sowie mit dem eigenen Körper fetzige Rhythmen produzieren.
All das soll gemeinsam mit Profis in dreimonatigen Workshops einstudiert werden.
Das Projekt wird mit einem großen gemeinsamen Osterkonzert enden, zu dem alle Eltern, Großeltern, Unterstützer und Freunde eingeladen sind.

Kategorie: Bildung

Stichworte: Süsteresch, Grundschule, Tanz, Musik, Gesang

Finanzierungszeitraum 09.09.2016 08:05 Uhr - 08.12.2016 23:59 Uhr

Realisierungszeitraum des Projektes: Januar bis März 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Das Projekt "Süsteresch rockt´s - Wir brauchen Tanz und Musik" führt die Kinder der Grundschule auf dem Süsteresch in sechs unterschiedlichen Workshops mit professionellen Musikern zusammen. In den Workshops können die Kinder unterschiedlichste Grunderfahrungen rund um Tanz und Musik erleben und am eigenen Körper erfahren. Mit verschiedenen Instrumenten, fetziger Musik, mit der eigenen Stimme und dem eigenen Körper entstehen neue, eigene ausdrucksstarke Kreationen. Das gemeinsame Erleben, das Miteinander und Selbermachen sollen im Mittelpunkt stehen.
Diese Workshops bieten wir mit unseren Partnern an:

[list]
  • Im Workshop "Tanz" erlernen die Kinder gemeinsam mit Paulina Pyplacz von der Musik Akademie Obergrafschaft zu fetziger Musik Tänze , erproben eigene Kreationen und studieren gemeinsame Choreografien ein.
  • Im Workshop "Bodypercussion" verwandeln wir mit Kris Lucas von der Musik Akademie Obergrafschaft den eigenen Körper in ein Musikinstrument, das wir immer dabei haben. Mit Klatschen, Schnalzen, Stampfen und vielem mehr entstehen eigene Percussion-Performances.
  • Im Workshop "Gesang und Rap" unterstützen uns die Minimusiker aus Münster. Unter Anleitung der Profis wird gerappt, getextet und eine eigene CD produziert.
  • Im Workshop Chorgesang können unsere Kinder auf die langjährige Erfahrung des Männergesangvereins Schüttorf zurück greifen. Dabei erfahren sie, dass gemeinsames Singen glücklich, stark und selbstbewusst macht und Generationen verbindet.
  • Im Workshop "Instrumente bauen" erleben die Kinder wie mit einfachen Mitteln in kurzer Zeit Musik improvisiert werden kann. Beim Basteln der Instrumente schulen sie ihre Fantasie und Kreativität.
  • Die Mediengruppe des Projekts interviewt Mitwirkende, dreht Kurzfilme über den Projektfortschritt und sorgt für die Vermarktung des Events.
Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die "Zielgruppe" sind die Dritt- und Viertklässler der Grundschule auf dem Süsteresch.
Die Kinder erfahren in den Workshops je nach Interesse Musik, Bewegung und Gesang ganz intensiv und hautnah. Professionelle Musik- und Tanzpädagogen lassen das Nebenfach zum Hauptfach werden. Die Kinder erleben wie sie durch gemeinschaftliches Proben immer besser werden. Gemeinsam proben sie für den großen Auftritt im Konzertsaal, erleben ein intensives Zusammengehörigkeitsgefühl, vermarkten und Planen das Konzert. Durch die Zusammenarbeit mit dem Schüttorfer Männergesangsverein schlagen wir Brücken zwischen Jung und Alt, zwischen Tradition und Innovation. In der Workshop-Phase erfahren die Kinder, was sie nach intensiver Vorbereitung mit Kreativität, Fantasie und musikalischer Improvisation auf die Bühne bringen können. Die euphorischen Publikumsreaktionen auf dem Abschlusskonzert stärken das Selbstvertrauen auch der Kinder, die sonst eher zurückhaltend sind. Die Kinder erleben sich als selbstwirksam.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Musik und Tanz sind zwei wesentliche Elemente der frühkindlichen Entwicklung. Klangerlebnisse, Rhythmus, Bewegung, Körperwahrnehmung - all diese Facetten sollen durch die Teilnahme an den Workshops angesprochen und vertieft werden. Gemeinsames Musizieren öffnet Kinderherzen und macht glücklich. Der gute Geist der Musik wirkt sich auf die ganze Schule aus, weil Hand in Hand miteinander gesungen, getanzt, gerappt, geplant wird und die Vorfreude auf das große Konzert alle ansteckt.
Mit diesem Projekt wollen wir allen Kindern ermöglichen mit professionellen Musikern in Kontakt zu treten und Großartiges auf eine Bühne zu bringen.
Ermöglichen Sie unseren Kindern durch Ihre Spende dieses außergewöhnliche -die Persönlichkeit stärkende- Erlebnis. Denn wir wissen alle: Wir brauchen Kinder mit starker Persönlichkeit, um unsere Zukunft erfolgreich zu gestalten!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der Förderverein der Grundschule auf dem Süsteresch engagiert für das Projekt "Süsteresch rockt´s" hauptamtliche Dozenten für die Durchführung der Workshops.
Mit dem Geld aus dem Crowdfunding-Projekt werden insbesondere die Engagements dieser Vollblut-Musiker finanziert.

Wer steht hinter dem Projekt?

Initiator dieses Projekts ist der Förderverein der Grundschule auf dem Süsteresch. Selbstverständlich wäre eine Umsetzung dieses Vorhabens ohne die tatkräftige Unterstützung des engagierten Teams der Grundschule nicht möglich.
Ebenfalls im Boot der Initiatoren sitzt die Musik Akademie Obergrafschaft. Ihr Leiter Bodo Wolf konnte die externen Workshopleiter für unsere Idee gewinnen. Ferner unterstützt der Schüttorfer Männergesangsverein das Projekt am Süsteresch.