Projektübersicht

Der ev.-luth. Berglandkindergarten der Christus- und Kreuzkirchengemeinde liegt im ländlichen Stadtteil Bookholt. Einer unserer Schwerpunkte liegt in der Naturpädagogik. Diese Arbeit möchten wir nun ausbauen. Für unsere 50 Kindergartenkinder möchten wir auf unserem großzügig gehaltenem Außengelände ein Gewächshaus mit angrenzendem Kaninchenstall bauen.

Kategorie: Soziales
Stichworte: Berglandkindergarten, Kaninchen, Gewächshaus, Natur, Lutherisch
Finanzierungs­zeitraum: 08.09.2015 08:38 Uhr - 07.12.2015 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: ca. sechs Wochen

Worum geht es in diesem Projekt?

Wie Sie den Fotos entnehmen können, haben wir im letzten Kindergartenjahr schon Tomaten, Zucchini und Kürbis gezogen. Das hat auch schon ganz gut geklappt und den Kindern viel Spaß bereitet. Doch die Pflanzen sind jedem Wetter ausgesetzt und der Ertrag war auch nicht sehr erfreulich. Deshalb hätten wir nun gern ein Gewächshaus, um erfolgreicher anzubauen.
Uns geht es darum, dass die Kinder aus erster Hand erfahren, woher Kartoffeln, Salat, Gurke und co. kommen. Selber mitwirkend sein, das ist es worauf es ankommt!
Sie sollen die Pflanzen säen, pflegen und ernten, damit sie diese später zubereiten und essen können. Denn jeder weiß, was man selber gesät und geerntet hat, schmeckt doppelt so gut!!
Wir freuen uns auch auf die Kaninchen. Viele unserer Kinder stammen aus ländlichen Regionen und wachsen mit Tieren auf. Doch was heißt es, auch schon in frühen Jahren Verantwortung für ein Lebewesen zu übernehmen? Bei uns lernen sie den Umgang und die Pflege für ein solches Tier und bekommen eine weitere soziale Bindung.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unsere Ziele sind der Aufbau eines stabilen und geschützten Gewächshauses, sowie Kaninchenstalls. Wichtig ist, dass beides so gebaut wird, dass es Tieren und Pflanzen gut geht und sie nicht von Außen beschädigt werden können.
Durch unser Projekt erlernen die Kinder einen sorgsamen Umgang mit Lebensmitteln und der Natur, sie lernen die unterschiedlichen Jahreszeiten und deren Einflüsse auf diese kennen.
Unsere Zielgruppe sind unsere Kindergartenkinder, im Alter von zwei bis sechs Jahren.
Sie sollen den Umgang mit Pflanzen und Tieren lernen, sowie die Verantwortung für beides übernehmen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Unser Projekt ist ein Projekt, welches unbedingt unterstützt werden sollte.
Denn wir sind ein Kindergarten, welcher die Möglichkeit bietet, dass Kinder noch Zugang zur freien Natur erhalten. Sie können selber zu kleinen Gärtnern werden, selber sehen und erfahren was es heißt Pflanzen vom Samen bis hin zur fertigen Pflanze aufzuziehen und auch Verantwortung für ein Tier zu übernehmen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wenn Sie unser Projekt unterstützen, wird die Finanzierung zu 100% in die Umsetzung des Gewächshauses und den Kaninchenstall investiert.
Dazu zählt unter anderem die Anschaffung von einem Gewächshaus, mit dem dazugehörigen Material, wie Holz, Beton, ein Dach, etc. Desweiteren benötigen wir die Kaninchen, unterschiedliche Pflanzen, Futter, Blumenerde, Töpfe usw.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen wir, die Erzieherinnen des Berglandkindgartens, die ev.-luth. Christus- und Kreuzkirchengemeinde in Nordhorn als Träger, sowie die Eltern der Einrichtung und selbstverständlich unsere Kindergartenkinder.