Projektübersicht

Stell dir vor, dass du in einer Bäckerei stehst und gerne einen Kaffee bestellen würdest. Leider kannst du aber nicht sprechen. Wäre es dann nicht schön, wenn du ein Kommunikationsbuch hättest und auf die entsprechende Symbole zeigen könntest oder dich ein "sprechendes" iPad unterstützen könnte?
In der Grafschaft Bentheim geht es vielen Menschen so! Menschen mit schweren Behinderungen haben häufig keine Möglichkeit zu kommunizieren.
Dies will die Lebenshilfe Nordhorn ändern!

Kategorie: Gleichberechtigung
Stichworte: Diagnostikkoffer, Hilfsmittel, Inklusion, Menschen mit Behinderung, gelingende Kommunikation
Finanzierungs­zeitraum: 19.08.2019 14:38 Uhr - 13.11.2019 18:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: August bis Dezember 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Lebenshilfe Nordhorn gGmbH benötigt einen Diagnostikkoffer, um Menschen mit Behinderung in ihrer Kommunikation zu unterstützen. Im Koffer enthalten sind verschiedene Materialien. So haben Menschen mit Behinderung die Möglichkeit Hilfsmittel zu testen und das für sie geeignete zu entdecken. Denn nicht jedes Hilfsmittel ist auch für jeden Menschen gleich hilfreich. Dies hängt von der Art der Behinderung sowie von individuellen Bedürfnissen ab. Unsere Fachberaterin steht den Menschen mit Behinderung bei und erklärt die verschiedenen Funktionen, sodass die Hilfsmittel optimal genutzt werden können.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Jeder Mensch hat ein natürliches Bedürfnis zu kommunizieren und Teil der Gemeinschaft zu sein. Dies ist für Menschen mit schweren geistigen und/oder körperlichen Behinderungen jedoch häufig kaum möglich. Aufgrund der neuen Technologien gibt es jetzt aber viele Möglichkeiten die Kommunikation von Menschen mit Behinderung zu unterstützen. Oft sind diese Technologien sehr einfach, den Menschen bzw. ihrem Umfeld aber nicht bekannt. Es besteht ein großer Bedarf an Informationen zu den Hilfsmitteln sowie die Möglichkeit verschiedene Hilfsmittel auszuprobieren. Dies wird mit Hilfe des Diagnostikkoffers ermöglicht. Eine Mitarbeiterin der Lebenshilfe Nordhorn nimmt bereits an einer Weiterbildung zur Fachkraft für Unterstütze Kommunikation teil, um Menschen mit Behinderung die neuen Kommunikationsmittel näher zu bringen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Jeder kann schon mit einer kleinen Spende das Projekt unterstützen und so Menschen mit Behinderung eine Stimme geben.
Spende das Geld für einen Kaffee oder einen Kinobesuch, sodass Menschen mit schweren Behinderungen sich bald ihren Kaffee selbst bestellen können! Schenke Teilhabe für alle!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir stellen einen Diagnostikkoffer zusammen, in dem verschiedene Hilfsmittel vorhanden sind: z.B. laminierte Fotokarten, Sinnesmaterialien, Bücher, sprechende Tasten, sowie technische Hilfsmittel und kaufen verschiedene Apps für das iPad, die die Kommunikation für Menschen mit schweren Behinderungen sehr gut unterstützen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Lebenshilfe Nordhorn gGmbH
Stadtring 45
58527 Nordhorn

Die Lebenshilfe Nordhorn gGmbH, die 1996 gegründet wurde, ist ein soziales Dienstleistungsunternehmen für Menschen mit und ohne Behinderungen. Alleiniger Gesellschafter ist die Lebenshilfe Grafschaft Bentheim e.V., die 1963 gegründet wurde. Im Mittelpunkt der Arbeit der Lebenshilfe Nordhorn gGmbH steht der Mensch. Mit den Schwerpunkten Bildung, Arbeit, Wohnen und Gesundheit setzt sich die Lebenshilfe in der Grafschaft Bentheim seit über 55 Jahren dafür ein, dass Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen und Talenten ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben führen können.

Die Lebenshilfe betreibt eine Frühförderung, inklusive und heilpädagogische Kindertagesstätten, ein Therapiezentrum und eine Autismus-Ambulanz, Werkstätten und Inklusionsunternehmen, ambulante und stationäre Wohneinrichtungen, den Familienentlastenden Dienst, das Bildungs- und Freizeitwerk, die Schulassistenz und die sozialpädagogische Einzelbetreuung sowie eine Beratungsstelle. Über 1800 Menschen mit und ohne Behinderung aus der gesamten Grafschaft Bentheim nehmen unsere Angebote wahr und zeigen schon heute, wie eine Gesellschaft ohne Barrieren aussehen kann.